Zeder

Zeder

Cedrus Atlantica

Der Duft der Zeder und dessen ätherische Wirkung wird bereits seit Jahrtausenden geschätzt und findet in vielerlei Anwendungen seinen Weg zu uns.

Jedoch gilt es unbedingt zu beachten dass nur „Cedrus-Arten“ die nachfolgend genannten Eigenschaften besitzen, und damit entsprechend verwendet werden sollten.
Manche Händler bieten „Juniperus-…“ oder gar „Thuja-…“ an, welche unter Umständen , aufgrund Ihrer chemischen Zusammensetzungen und Eigenschaften, gar zu Schädigungen führen können

Wirkmechanismen:
– Schleimlösend
– Antiseptisch
– Entspannend / Beruhigend
– Stärkend
– Harmonisierend
– Entzündungshemmend
– Aphrodisierend

Anwendungsgebiete:
– Atemwegserkrankungen
– Bluthochdruck
– Aggressionen
– Harnwegserkrangungen
– Hautausschläge
– Insektenschutz
– Angstzustände