Salbei

0,993,49

kräftig, aromatisch.
Anwendung sowohl bei Rachenbeschwerden als auch als Gewürz in der Küche.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Der Salbei mit seinen zahlreichen ätherischen Ölen und Mineralstoffen zählt seit vielen Jahrhunderten zu den wichtigsten Heilpflanzen. Das Gewürz- und Heilkraut, das ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt, zählt in vielen Ländern mittlerweile zu einem der wichtigsten Hausmittel. Häufig verwendet wird Salbeitee beispielsweise bei Erkältungsbeschwerden oder krankhaftem Schwitzen. Salbeiblätter oder bereits fertige Salbeiteebeutel sind in vielen Haushalten in der Hausapotheke zu finden.

Salbeitee wird heute bei folgenden Beschwerden und Krankheiten verwendet:

  • grippale Infekte
  • Hals- und Rachenschmerzen
  • krankhaftes Schwitzen (Hyperhidrose)
  • Sodbrennen
  • leichte Verdauungsbeschwerden
  • Entzündungen im Mundraum
  • Zahnfleischentzündungen

Soll der Salbeitee gegen Verdauungsbeschwerden oder leichteren Magen- und Darmbeschwerden eingesetzt werden, so sollte die Ziehzeit nicht länger als fünf Minuten betragen. Eine längere Ziehzeit sorgt dafür, dass größere Mengen an Gerbstoffen aus den Blättern extrahiert werden, die u.a. kontraproduktiv bei Magenbeschwerden sein können oder zu zusätzlichen Beschwerden (z.B. Magenschleimhautreizung) führen kann.

Bei der Behandlung von Mund- und Zahnfleischkrankheiten kann die Ziehzeit durchaus auch zehn Minuten betragen. Der Tee bzw. Aufguss sollte dann jedoch ausschließlich zum Spülen oder Gurgeln verwendet werden.

Bei der Zubereitung des Tees eignen sich getrocknete Blätter meist besser als frische. Sie sind einerseits leichter zu dosieren und die Inhaltsstoffe können schneller und effektiver aus der Zellstruktur der Salbeiblätter herausextrahiert werden.

Zusätzliche Informationen

Menge

20g, 50g, 100g

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Salbei“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …